Sturmpasta Burglind: Nudeln mit Erbsen, Chili und Zitrone
Portionen
2Portionen
Portionen
2Portionen
Anleitungen
  1. Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten
  2. Spaghetti kochen, etwas Nudelkochwasser aufheben
  3. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln, in Olivenöl anbraten. Zum Schluss die Chili in die Pfanne bröseln
  4. Zwiebel-Knoblauch-Chili-Mischung mit etwas Nudelkochwasser ablöschen, Frischkäse unterrühren. Parmesan dazugegeben und schmelzen lassen. Zum Schluss mit Salz und Zitronensaft abschmecken
  5. Kurz bevor die Nudeln fertig sind, die Erbsen zum Nudelkochwasser geben. Hier reicht eine halbe Minute, auch bei Tiefkühlerbsen
  6. Petersilie waschen, grob hacken
  7. Spaghetti und Erbsen abgießen, zur Frischkäsemasse geben
  8. Mit Pinienkernen und Petersilie servieren