Spaghetti mit Champignons und Paprika

Pastamaniac - Spaghetti mit Paprika und Champignons

„Sach mal, Frau Pastamaniac.“ „Ja, unbekannter Leser und Stimme in meinem Kopf?“ „Willst du uns eigentlich verarschen?“ „Wie meinen?“ „Diese Rezepte hier, die du uns vorstellst, sie als Eigenkreationen bezeichnest und als Quick&Dirty. Die ähneln sich ja alle! Sonderlich kreativ ist das nicht gerade.“ „Ja, lieber unbekannter Leser und Stimme in meinem Kopf, das stimmt.“

Warum also präsentiere ich euch diese Rezepte trotzdem als neu? Das ist ganz einfach. So einfach nämlich, wie meine Tagesküche ist. Die besteht ganz oft aus den Zutaten, die sich in meinem Kühlschrank befinden, und die ich zusammenschmeiße und eben sehr oft mit Pasta kombiniere. Und weil ich bestimmte Gemüsesorten sehr gerne essen, sind diese auch fast immer in meinem Gemüsefach zu finden und damit in meinen Gerichten. Paprika gehören dazu, Pilze, aber auch Zucchini.

Pastamaniac - Spaghetti mit Champignons und Paprika in einer Pfanne

„Nu komm mal zur Sache, Frau Pastamaniac!“ Okay. Ich stelle jedes dieser Rezepte hier ein, weil ich euch damit drei Sachen zeigen möchte:

  1. Kochen ist ganz einfach und die einfachsten Rezepte mit die leckersten
  2. „Ich habe nichts zu kochen da“ zählt, nicht, wenn der Kühlschrank auch nur eine Gemüsesorte enthält
  3. Es gibt so viele Variationsmöglichkeiten, probiert sie einfach aus und haltet nicht sklavisch an meinen Zutatenangaben fest

„Deshalb, unbekannter Leser und Stimme in meinem Kopf: Stell dich schon mal auf viele Rezepte ein, die nur geringfügig variieren. Wie diese Spaghetti mit Champignons und Paprika.“

Pastamaniac - Spaghetti mit Champignons und Paprika, Teller auf rotweißkarierter Tischdecke

Rezept
Spaghetti mit Champignons und Paprika

zwei Personen

Zutaten

Spaghetti
300 g braune Champignons
1 rote Paprika
4 Frühlingszwiebeln
1 Zehe Knoblauch
Olivenöl
Salz

Zubereitung

* Champignons putzen, vierteln. Paprika waschen und in Streifen schneiden, ggf. halbieren, Frühlingszwiebeln waschen und in Ringe schneiden, Knoblauch schälen und würfeln
* Spaghetti kochen
* Champignons und Paprika in Olivenöl anbraten. Kurz vor Schluss den Zwiebelteil der Frühlingszwiebeln dazugeben
* Knoblauch dazu, salzen
* Spaghetti untermischen, ggf. noch etwas Olivenöl dazu, kurz mitbraten
* zum Schluss die Schlotten untermischen und servieren

 

3 Kommentare

  1. Liebe Frau Pastamaniac,
    ich finde es toll, dass du alle Gerichte einstellst, auch wenn sie manchmal nur geringfügig variieren. Manchmal sind es doch schon Kleinigkeiten, die ein Gericht ganz anders schmecken lassen. Und da teile ich deine Meinung: Es muss nicht immer super fancy sein – das Einfache ist oft das Leckerste.
    So wie dein Rezept hier – da würde ich sofort nen Teller von nehmen!
    Liebste Grüße von Martina (auch an die Stimme in deinem Kopf 😉 )

  2. Pingback: Penne mit Auberginen, Paprika, Schafskäse und Kräuteröl | PASTAMANIAC

Fragen, Anregungen, Feedback?