Spaghetti mit Karottenpesto

Pastamaniac: Spaghetti mit Karottenpesto

Puh, das Rezept für die Spaghetti mit Karottenpesto hätte ich fast verloren. Oder sagen wir mal so: Ich habe es übersehen! Auf Pintererest habe ich ein Bord voller Pastarezepte, die ich alle noch mal nachkochen will, und zum Teil schon nachgekocht habe. Jetzt liebe ich ja die visuelle Gestaltung bei Pinterest, finde ich mich so doch sehr viel schneller zurecht. Trotzdem kommt es manchmal vor, dass ich genau das Rezept, das ich suche, zwischen all den anderen nicht finde. So erging es mir auch mit dem Karottenpesto.

Hatte ich es nicht gepinnt? Irgendwo anders abgespeichert? Mir womöglich selbst ausgedacht? Zum ersten Mal stand ich vor der Herausforderung, super Fotos zu haben (für meine Verhältnisse), aber kein Rezept. Das  musste ich erstmal über Twitter mitteilen:

Pastamaniac: Spaghetti mit Karottenpesto

Ich suchte und suchte, überlegte und überlegte, und setzte schließlich auf meine Follower:

Meine Follower sind ja echt gut. Ein Vorschlag war z.B.: „Möhre, Pastinake, Sesamöl, Erdnüsse(geröstet), Chili, … Blattkraut“. Gefühlt 100 weitere Karottenpestovarianten wurden mir genannt, die ich alle nachmachen will, weshalb ich jetzt überlege, eine eigene Kategorie für Karottenpesto einzuführen, doch war auch schnell klar, dass das von mir Gesuchte nicht dabei war.

Pastamaniac: Spaghetti mit Karottenpesto

Ich beschloss also, ein anderes Rezept zu testen, und die Fotos als zu diesem gehörig einzustellen. Bevor ich diesen Plan jedoch in die Tat umsetzen konnte, habe ich das Originalrezept von Leelah Loves wiedergefunden. Wie? Ganz einfach: Ich habe in meinem Pastabord bei Pinterest nach einem anderen Rezept gesucht. Und plötzlich war das Karottenpesto wieder da. Ganz dick und deutlich sichtbar unter all den anderen Rezepten. Ist halt wie mit der Butter im Kühlschrank: Wenn man sie sucht, sieht man sie nicht.

Deshalb gibt es jetzt das tatsächliche Rezept zum Bild.

 

Rezept
Spaghetti mit Karottenpesto

vier bis sechs Personen

Zutaten

Spaghetti
300 g Karotten
1 Knoblauchzehe
100 g Cashewkerne
1 Bund Petersilie
etwas Abrieb einer unbehandelten Zitrone
Saft einer Zitrone
Olivenöl
Salz, Pfeffer

Zubereitung

* Spaghetti kochen
* Karotten schälen, in Stücke schneiden, ca. zehn Minuten in Salzwasser bissfest blanchieren
* Petersilie waschen, Knoblauch hacken
* Zitronenschale abreiben, Saft auspressen
* Alles im Mixer pürieren, mit Salz und Pfeffer abschmecken
* Mit den Spaghetti mischen und servieren

Fragen, Anregungen, Feedback?