Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl

Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl von Pastamaniac

Ich kann es einfach nicht lassen: Wenn ich ein tolles Rezept sehe, muss ich einfach probieren, ob es zu Pasta passt. So geschehen bei den Fettuccine mit gebackenen Zwiebeln in Walnuss-Salsa und so geschehen bei dem Hummus aus gebackenen Frühlingszwiebeln aus der Sweet Paul 1/16.

Ich wusste nach einer Kochsession mit einem Freund, dass sich Hummus kombiniert mit Nudeln sehr gut macht. Allerdings hatten wir es da in eine Hackfleischpfanne gegeben, und eine Hackfleischpfanne kann man eh mit allem kombinieren. Ich aber wollte ein vegetarisches Rezept, hatte zudem nicht alle Zutaten im Haus, und habe somit mal wieder improvisiert. Herausgekommen sind die Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl.

Fazit vorab: Ich bin begeistert!

Anstelle der Frühlingszwiebeln habe ich Lauch genommen, Zitronen hatte ich keine im Haus, also habe ich sie weggelassen, statt Tahini gab es gerösteten Sesam in Chiliöl. Eigentlich hatte ich noch etwas Knoblauch hinzugeben wollen, das während des Kochens aber wieder vergessen, und somit ist es ein ganz schlichtes und einfaches Nudelgericht geworden. Noch besser: Das Lauch-Hummus schmeckt ganz vorzüglich auf Brot und als Dip zu Gemüsesticks. Macht also mehr, was wahrscheinlich eh passiert, denn die Mengenangaben sind schwer zu bestimmen.

Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl von Pastamaniac

Sehr lecker auch auf Brot oder als Dip.

Ihr könnt anstelle der getrockneten Kichererbsen auch welche aus der Dose nehmen. Vorteil: Das Essen ist schneller fertig. Das Lauch-Hummus hält sich ein paar Tage im Kühlschrank. Wenn euch die Kombi mit den Kichererbsen schmeckt, empfehle ich euch, auch mal die Tagliatelle mit Kichererbsen zu probieren.

Tipp: Für mich gibt es nichts Sättigenderes als Kichererbsen. Deshalb rate ich euch, deutlich weniger Spaghetti als sonst zu kochen. In der Kombi mit den nahrhaften Hülsenfrüchten seid ihr lange, lange satt.

Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl von Pastamaniac

Rezept
Spaghetti mit Lauch-Hummus und Chili-Sesam-Öl

zwei Personen

Zutaten

Spaghetti
100 g getrocknete Kichererbsen (über Nacht einweichen)
1/2 Stange Lauch
1 rote Peperoni
2 EL Sesam
Olivenöl
Salz
ggf. etwas Nudelkochwasser

Zubereitung

* Kichererbsen über Nacht einweichen
* Am nächsten Tag ca. 1 Stunde weichkochen (ohne Salz), ein paar der Kichererbsen als Deko zur Seite legen
* Lauch waschen und in Ringe schneiden, in Olivenöl weichdünsten, etwas Lauch zur Deko zur Seite legen
* Peperoni waschen und würfeln, Sesam ohne Fett anrösten, Flamme runterdrehen
* Olivenöl zum Sesam geben, Peperoni dazu, Peperoni kurz mitbraten, dann ausmachen und ziehen lassen
* Spaghetti kochen
* Kichererbsen mit dem Lauch und Olivenöl zu einer sämigen Masse mixen, ggf. etwas Nudelkochwasser hinzugeben, um die Masse flüssiger zu machen
* Mit Salz abschmecken
* Die Spaghetti mit dem Lauch-Hummus mischen, mit dem restlichen Lauch und den Kichererbsen dekorieren
* zum Schluss mit dem Sesam-Chili-Öl beträufeln und genießen

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

1 Kommentare

  1. Pingback: Spaghetti mit Chicorée, Möhren und Bacon-Chips | PASTAMANIAC

Fragen, Anregungen, Feedback?