Tagliatelle mit Pilzbällchen in Lauchrahmsauce

Tagliatelle mit Pilzbällchen in Lauchrahmsauce, vegetarisch

Als ich das Rezept für Pasta mit Pilzbällchen und Parmesansauce bei gekleckert gefunden habe, habe ich mich sofort verliebt! Pilze esse ich einfach wahnsinnig gerne, und dann das Ganze auch noch in Bällchenform – das musste ich einfach nachkochen! Beim ersten Mal habe ich mich noch fast genau an das Rezept gehalten, und es war schon sehr lecker. Doch schon während des Essens habe ich beschlossen, noch Lauch hinzuzugeben. Zunächst war die Überlegung, den Lauch mit in die Pilzbällchen zu tun, letzten Endes ist er in der Sauce gelandet. Denn wie gut Lauch zu Weißwein und Sahne passt, habe ich euch ja schon bei der Pasta mit Lauch in Weißwein-Frischkäse-Sauce verraten.

Tagliatelle mit Pilzbällchen in Lauchrahmsauce, vegetarisch

Schon ohne Lauch fantastisch, mit noch besser.

Als Pilze habe ich nur Champignons genommen. Die Kombination mit Shitake, wie Jens sie macht, ist bestimmt auch sehr gut. Deshalb: Probiert euch aus, wählt einfach die Pilzsorten, die euch am besten schmecken. Worauf ich verzichtet habe, ist das Panieren mit Ei. Durch den Ricotta hatte die Pilzmassen einen guten Halt und ist feucht genug, um die Semmelbrösel als leichte Panade auch so aufzunehmen.

Tipp: Macht gleich mehr von den Pilzbällchen. Sie schmecken kalt auf Brot immer noch fantastisch!

Rezept
Tagliatelle mit Pilzbällchen in Lauchrahmsauce

zwei Personen

Zutaten

Tagliatelle
150 g Champignons (oder andere Pilze)
20 g Ricotta
20 g Semmelbrösel
Petersilie, gehackt
etwas Abrieb einer Biozitrone
10 g Pinienkerne, geröstet
20 g Parmesan, gerieben
1/2 Stange Lauch
Weißwein
ca. 100 ml Sahne
etwas Nudelkochwasser
Salz, Pfeffer, Muskat
Olivenöl

Zubereitung Pilzbällchen

* Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett rösten, rausnehmen, grob hacken und in eine Schüssel geben
* Pilze putzen und in kleine Würfel schneiden, Zwiebeln und Knoblauch würfeln, Petersilie waschen und fein hacken, Peperoni waschen und fein würfeln
* Zwiebeln und Knoblauch mit Olivenöl in die Pfanne geben, glasig schwitzen, in die Schüssel zu den Pinienkernen geben
* Pilze in der Pfanne anbraten, Peperoni dazu, ebenfalls in die Schüssel zu den anderen Zutaten geben, atwas abkühlen lassen
* Die Pilzmasse mit dem Ricotta und der Hälfte des Parmesans mischen, salzen, pfeffern, Petersilie dazugeben, etwas Abrieb einer Biozitrone, sowie die Hälfte der Semmelbrösel, gut mischen
* Aus der Pilzmasse mit feuchten Händen kleine Kugeln formen, in den restlichen Semmlbrösen wälzen (ggf. braucht ihr mehr), im Kühlschrank kalt stellen
* Pilzbällchen in Olivenöl rundherum anbraten

Zubereitung Rest

* Lauch putzen und in Ringe schneiden, in Olivenöl andünsten
* Tagliatelle kochen, etwas Nudelkochwasser aufheben
* Lauch mit Weißwein ablöschen, einköcheln lassen
* Lauch mit Sahne aufgießen, leicht köcheln lassen, etwas Nudelkochwasser dazugeben
* Lauch-Sahne-Sauce mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, restlichen Parmesan unterrühren
* Die Nudeln unter die Lauchrahmsauce mischen
* Die Pilzbällchen auf die Nudeln legen und servieren

Tagliatelle mit Pilzbällchen in Lauchrahmsauce, vegetarisch

Merken

Fragen, Anregungen, Feedback?