Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout

Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout, vegetarisches Nudelrezept, Pastamaniac

Es war tiefster Winter als meine Schwester und ich nach Hause kamen, die Mägen hungrig, der Schulranzen schwer, voller Vorfreude auf ein leckeres Mittagessen, wie wir es von unserer Mutter gewohnt waren. Was waren wir überrascht, als uns auf dem Tisch Spargel erwartete, in einer leckeren Sauce, dazu Petersilienkartoffeln. Was war die Freude groß, die Erwartung auf den köstlichen Geschmack, konnten wir ihn doch schon auf der Zunge spüren. Was war die Enttäuschung noch viel größer, als sich herausstellte, dass der vermeintliche Spargel gar keiner war, es sich stattdessen um etwas namens Schwarzwurzeln handelte, der Geschmack ein völlig anderer.

Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout, vegetarisches Nudelrezept, Pastamaniac

Ich kann euch nicht mehr genau sagen, ob wir die Schwarzwurzeln gegessen habe. Ich glaube nicht. Möglich sogar, dass wir uns lauthals über den falschen Spargel beschwerten, das Konzept des saisonalen Essens und der Verfügbarkeit bestimmter Lebensmittel in den einzelnen Jahreszeiten nicht verstehend, die Köstlichkeit der Schwarzwurzel nicht würdigend.
An dieser Stelle möchte ich Abbitte an meine Mutter leisten, die wirklich fantastisch kochen kann, und nicht müde wurde, uns mit einer Vielfalt an Lebensmitteln zu konfrontieren.

Mittlerweile habe ich die Schwarzwurzel für mich entdeckt, liebe ihren nussigen Geschmack, erfreue mich am Winterspargel, natürlich in Kombination mit Pasta, wie hier bei den Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout, ein feines, vegetarisches Winteressen. Getoppt wird das Nudelgericht  durch eine Mischung aus gerösteten Semmelbröseln mit Petersilie und Zitronenzesten.

Gefunden habe ich das Rezept bei Essen&Trinken.

Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout, vegetarisches Nudelrezept, Pastamaniac

 

Rezept
Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout

zwei Personen

Zutaten

Tagliatelle
250 g Schwarzwurzel
1 kl. Zwiebel
1 Zehe Knoblauch
ca. 15 g Butter
ca. 10 g Mehl
ca. 50 ml Weißwein
ca. 400 ml Milch
etwas Nudelkochwasser
ca. 2 EL Semmlbrösel
Petersilie, gehackt
etwas Abrieb einer Biozitrone
Zitronensaft
1 Lorbeerblatt
Salz, Pfeffer

Zubereitung

* Schwarzwurzeln schälen, waschen, und in einem Topf mit Wasser und Zitronensaft aufkochen, bei mittlerer Hitze ca. zehn Minuten bissfest garen. Abgießen, abschrecken, und in feine Würfel schneiden
* Zwiebeln und Knoblauch fein würfeln, in Butter andünsten, Lorbeerblatt dazugeben
* Die Schwarzwurzelwürfel zu den Zwiebeln geben, kurz mitdünsten lassen
* Mehl dazugeben, unterrühren, kurz anschwitzen lassen. Mit Weißwein ablöschen, die Milch dazugeben und verrühren. Köcheln lassen, bis eine cremige Konsistenz entsteht
* Tagliatelle kochen
* Semmelbrösel in Olivenöl anrösten, zur Seite stellen
* Etwas Nudelkochwasser zum Schwarzwurzelragout geben, mit Salz abschmecken, Lorbeerblatt rausnehmen
* Nudeln unter das Schwarzwurzelragout mischen
* Mit frisch gemahlenen Pfeffer, der gehackten Petersilie, dem Zitronenabrieb und den gerösteten Semmlbröseln garnieren und servieren

 Tagliatelle mit Schwarzwurzelragout, vegetarisches Nudelrezept, Pastamaniac

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

2 Kommentare

  1. An frische Schwarzwurzeln habe ich mich noch nie gewagt – die sollte man mit Handschuhen schälen, oder? Die Tagliatelle sehen übrigens traumhaft aus 🙂

Fragen, Anregungen, Feedback?