Schnelle Sommerpasta mit Zucchini & Cocktailtomaten

Rezept für schnelle, vegetarische Sommerpasta mit Zucchini, Tomaten und Parmesan. Einfaches Nudelrezept.

Pasta, Pasta, Pasta … es vergeht keine Woche, in der nicht mindestens einmal ein Berg Nudeln auf meinem Teller landet! Und zwar egal, ob ich selbst koche oder auswärts esse. Erst vor kurzem habe ich mir bei meinem Lieblingsitaliener einen großen Teller Spaghetti Agli o-Olio e Peperoncino gegönnt und meine Kolleginnen am nächsten Tag mit einer Knoblauchfahne verwöhnt.

Ihr seht, Sabine und ich haben viel gemeinsam! 😉

Wer ich bin? Mein Name ist Karin und auf meinem Blog Wallygusto geht es um die wirklich wichtigen Dinge im Leben: Essen trinken & unterwegs sein! Zusammen mit meinem Mann (aka Herr Wallygusto) schreibe ich (fast) jede Woche über mal mehr, mal weniger ausgefallene Rezeptideen, neu entdeckte Restaurants oder ich gebe Euch (nicht nur) kulinarische Tipps für Euren nächsten Urlaub.

Die Idee für diese schnelle Sommerpasta mit Zucchini & Cocktailtomaten wurde aus einer Not herausgeboren: Am Wochenende waren die Schwiegereltern zu Besuch und haben uns Zucchini aus ihrem Garten mitgebracht, die schnell einer schmackhaften Verwendung zugeführt werden wollten.

Und was passt besser zu Zucchini als Pasta? Richtig! Nichts!

Rezept für schnelle, vegetarische Sommerpasta mit Zucchini, Tomaten und Parmesan. Einfaches Nudelrezept.
Stimmen: 0
Bewertung: 0
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Schnelle Sommerpasta mit Zucchini & Cocktailtomaten
Gastbeitrag von Wallygusto für schnelle, vegetarische Sommerpasta
Portionen Vorbereitung Kochzeit
2Personen 5Minuten 15Minuten
Anleitungen
  1. Pasta nach Packungshinweis zubereiten
  2. Während die Pasta kocht, Olivenöl in einer tiefen Pfanne erhitzen. Zucchinistücke, Knoblauch und Peperoncino hineingeben und anbraten.
  3. Tomatenviertel hinzufügen und erhitzen. Nudelkochwasser zum Gemüse gießen und leicht köcheln lassen, bis die Zucchini schön weich sind und das Wasser nahezu verkocht ist.
  4. Mit frischen Kräutern, Salz und Pfeffer abschmecken.
  5. Pasta abgießen und unter die Zucchini-Mischung geben, alles gut miteinander vermengen und anschließend noch ein wenig auf der warmen Herdplatte ziehen lassen.
  6. Pasta auf zwei Teller verteilen und mit Parmesan bestreut servieren.

Fragen, Anregungen, Feedback?